Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Dienste selbstauskunft-online-anfordern.de

Stand: 01. Januar 2021
selbstauskunft-online-anfordern.de
Kurfürstendamm 11
10719 Berlin

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

1) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und Leistungen zwischen selbstauskunft-online-anfordern.de (nachfolgend Anbieter oder wir) und ihren Kunden (nachfolgend auch Kunde oder Sie genannt) in der jeweiligen, aktuellen Fassung.

2) Dies gilt ebenso für alle künftigen Leistungen, auch wenn die AGB nicht nochmals ausdrücklich vereinbart wurden.

3) Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich und unmissverständlich widersprochen. Dies gilt auch im Fall der Leistungserbringung in Kenntnis entgegenstehender AGB.

§ 2 Leistungsumfang, Vertragsgegenstand

1) Auf der Webseite selbstauskunft-online-anfordern.de bieten wir mit unserem Antragsservice die Möglichkeit für Sie Ihre persönliche Datenkopie (nach Art. 15 DS-GVO) von der SCHUFA Holding AG einzuholen. Diese Datenkopie wird Ihnen 1-3 Wochen nach der Bestellung per Post zugeschickt. selbstauskunft-online-anfordern.de steht in keiner Verbindung mit der SCHUFA Holding AG.

2) Vertragsgegenstand ist die Beantragung einer Datenkopie (nach Art. 15 DS-GVO) bei der SCHUFA Holding AG durch den Anbieter (selbstauskunft-online-anfordern.de) für den Kunden. Die Antragstellung und Übermittlung erfolgt mit Zustimmung und im Namen des Kunden.

3) Der Kunde gibt während des Bestellvorgangs alle für die Antragstellung einer persönlichen Datenkopie (nach Art. 15 DS-GVO) nötigen Daten ein. Der Anbieter übermittelt die Angaben des Kunden an die SCHUFA Holding AG.

4) Der Kunde versichert dabei, dass alle von ihm angegebenen Daten richtig, vollständig und wahrheitsgemäß angegeben sind.

5) Der Vertrag kommt zustande mit:
selbstauskunft-online-anfordern.de
Oliver Klein
Kurfürstendamm 11
10719 Berlin

§ 3 Zahlungsbedingungen, Preise

1) Die vom Verkäufer genannten Preise verstehen sich in Euro und beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

2) Alle Entgelte werden mit Abschluss einer Bestellung sofort fällig.

§ 4 Haftung

1) Der Anbieter haftet bei Schäden aus eigenem Verschulden nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.

2) Der Anbieter übernimmt keine Haftung für vom Kunden falsche oder unvollständig angegeben Daten zur Antragstellung.

3) Im Übrigen richtet sich die Haftung des Anbieters nach den gesetzlichen Vorschriften.

§ 5 Gerichtsstand, Erfüllungsort

1) Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Geschäftssitz des Verkäufers der Erfüllungsort für Zahlung und Lieferung.

2) Der Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten ist gleichzeitig der Firmensitz des Verkäufers.

§ 6 Schlussbestimmungen

1) Für alle Vertragsverhältnisse gilt unter Ausschluss ausländischen Rechts und des UN-Kaufrechts nur das deutsche Recht.

2) Sofern einzelne Allgemeine Geschäftsbedingungen teilweise unwirksam oder lückenhaft sind, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen keinesfalls berührt.

3) Vertragsänderungen, Nebenabreden und Ergänzungen bedürfen, sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Die Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.

§ 7 Streitbeteiligung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) zur Verfügung. Die Plattform finden Sie unter dem folgendem Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ – Wir sind weder dazu bereit, noch verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Datenschutz | AGB | Impressum | Widerrufsbelehrung